The Who

Liveaufnahmen der Who

Von den Who gibt es zahlreiche Liveaufnahmen, von fast allen Tourneen gibt es unzählige Bootlegs, häufig zur Verfügung gestellt als Torrents. Die bekannteste Adresse für Torrents ist heute Dimeadozen, wofür eine Registrierung notwendig ist. Pete Townshend selbst hatte auf der Torrent-Site Long Live Rock einige Liveaufnahmen zur Verfügung gestellt. Diese qualitativ hochwertige Website ist allerdings seit 2012 geschlossen.

Mit Live At Leeds, Who's Last und Join Together haben The Who eigentlich nur drei richtig offizielle Alben als Band herausgebracht, doch im Laufe der Zeit schob die Band immer wieder rare Konzerte nach. Als Beispiel seien Live At the Isle of Wight, The Blues To the Bush oder Live at the Royal Albert Hall genannt. Über 240 CDs und DVD umfasst beispielsweise die Serie der Live Encore-Reihe, in der die Who von 2002 bis 2007 fast alle Konzerte veröffentlicht haben. Auf unserer Schwestersite The Who Concert Guide gibt es jetzt eine Encore-Suchmaschine, die ausschließlich die Veröffentlichungen der Encore-Reihe durchsucht.

In unserer Livediscographie sind die wichtigsten offiziellen Livealben der Who zu finden.

Go to top