Houston 1975Mit einem neuer DVD hat jetzt die weitgehend unbekannte Firma Masterplan" überrascht: Mit dem Konzert der Who in Houston am 20. November 1975 bietet sie weitgehend unveröffentlichtes Material in wirklich erstaunlicher Bild- und Tonqualität. "The Who in Houston 1975" heißt die neue DVD und kostet sage und schreibe nur etwa acht Euro!

Houston 1975Mit einem neuer DVD hat jetzt die weitgehend unbekannte Firma Masterplan überrascht: Mit dem Konzert der Who in Houston am 20. November 1975 bietet sie weitgehend unveröffentlichtes Material in wirklich erstaunlicher Bild- und Tonqualität. "The Who in Houston 1975" heißt die neue DVD und kostet sage und schreibe nur etwa acht Euro!

Das Konzert in der texanischen Metropole war der Auftakt des amerikanischen Teils der 1975er Tour. 25 Stücke spielten Roger Daltrey, Keith Moon, John Entwistle und Pete Townshend, und dabei sind einige wirklich rare Songs, besonders However Much I Booze sowie eine hörenswerte Version von Drowned, damals üblicherweise gesungen von Roger Daltrey. Die Band präsentiert sich in toller Form, und die DVD enthält das typische 1975/76er Tourmaterial, also einschließlich des rund 30-minütigen Tommymedleys.

Auf der DVD ist bis auf Squeeze Box das gesamte Konzert enthalten. Die Qualität ist für den Preis absolut ok, der Ton hat zwar kleinere Aussetzer, doch die stören das Hör- und Sehvergnügen in keinster Weise. Ein klein wenig stört allerdings das Logo MP, das permanent oben links eingeblendet ist.

Keine Frage: Wegen seines niedrigen Preises, wegen des für viele Who-Fans unbekannten Materials und wegen einiger rarer Livetracks ist "The Who in Houston 1975" uneingeschränkt zu empfehlen.

The Who live in Houston 1975
Aufgenommen in Houston, 20.11.1975
DVD 2007
Bild: 4:3, NTSC
Länge: 1:53:54

Who's Who

  • John Entwistle

    The Ox stand meist seelenruhig auf der Bühne. Geliebt von den Fans, wurde er berühmt für sein famoses Bassspiel

     
  • Keith Moon

    Unvergessen ist Keith Moons brilliantes musikalisches Können in seinen jungen Jahren.

     
  • Roger Daltrey

    Roger Daltrey gründete 1962 die Gruppe The Detours. Heute ist er Commander of the British Empire

     
  • Pete Townshend

    Pete Townshend ist der musikalische Kopf der Who. Fast alle Songs der Band stammen aus seiner Feder.

Mix - Top Themen

  • Townshend Biographie mit vielen Fakten

    Townshend BioGlaubt man dem Verlag Omnibus Press, dann hat der Brite Mark Wilkerson ein außergewöhnliches Buch über Pete Townshend geschrieben. Seine Biographie über den Gitarristen der Who mit dem Titel "Who Are You: The Life of Pete Townshend" ist demnach voller faszinierender Details und unerwartetet Enthüllungen.

     
  • Maximum Rock 2: 1971 bis 1978

    Maximum RockDie Biographie geht in die zweite Runde: Mit der Beschreibung der Jahre 1971 bis 1978 legt Christoph Geisselhart den zweiten Teil von "Maximum Rock - Die Geschichte der verrücktesten Rockband der Welt" vor. Im Mittelpunkt dieses Mal: der unaufhaltsame Niedergang und Verfall des Schlagzeugers Keith Moon. Lohnt der Kauf?

     
  • Classic Quadrophenia erscheint als DVD

    CoverNur wenige Monate nach der Live-Premiere von Pete Townshend's Classic Quadrophenia erscheint das Konzert in der Londoner Royal Albert Hall nun auch auf DVD. Aufgenommen am 5. Juli 2015 ist auf der DVD das Konzert enthalten, das Pete Townshend und Alfie Boe gemeinsam mit den Gaststars Phil Daniels und Billy Idol gaben. Die DVD kann auf Amazon vorbestellt werden.

Go to top
Template by JoomlaShine