Tommy dreifach: Die Super Deluxe Edition ist da

TommyNun ist sie da: Die vierte Ausgabe von Tommy. Dieses Mal als Super Deluxe Edition. Vier CDs voll mit Songs aus Tommy. Erstmals sind auch Pete Townshends Demos dabei sowie eine Live-Aufnahme aus dem Jahr 1969. Wo liegen also die Unterschiede zur Wiederauflage aus dem Jahr 2004?

Die neue Super Deluxe Edition macht Tommy Deluxe nicht überflüssig, denn von der Doppel-CD aus dem Jahr 2004 sind nicht alle Songs der zweiten CD als Bonustracks enthalten. Lediglich ein paar Demos sowie das Outtake Trying To Get Through überschneiden sich neben dem Originalalbum. Also jede Menge interessantes Material, von dem das Original aus dem Jahr 1969 dieses Mal in noch nie gehörter Qualität dabei sein soll. Quatsch, so groß sind die Unterschiede des Remixes aus dem Jahr 2013 auch nicht.

Who-Fans werden also gleich zu den CDs zwei und vier greifen - CD drei ist das Original-Album auf Blue Ray im 5.1 Surround Mix - und begeistert sein. Die Demos liegen endlich in guter Qualität vor, viel besser als beispielsweise auf dem Bootleg "The Tommy Demos". Nur wenige dieser Aufnahmen waren vorher veröffentlicht, die meistens sind tatsächlich neu und zeigen Townshend Ursprungsversion von Tommy. Unterschiedliche Texte, längere Versionen - einfach klasse! Die vierte CD ist ebenfalls interessant, enthält sie doch die bisher älteste veröffentlichte Liveaufnahme von Tommy. Bis auf I’m Free, Tommy’s Holiday Camp und We’re Not Gonna Take It sollen die Songs im Oktober 1969 in Ottawa aufgenommen worden sein (Who-Experten werden dies sicher genauer überprüfen). Wie thewho.com mitteilt, sind I'm Free, Tommy's Holiday Camp und We're Not Gonna Take It dem bekannten Konzert der Who in Swansea 1976 entnommen.

Die Aufmachung der Super Deluxe Edition ist wie gewohnt herausragend. Es gibt viele Fotos von Originalskripten von Pete Townshend in einem 80seitigen Buch sowie ein Konzertposter für London 1969. Die Hintergrundinformationen sind exzellent, so dass jeder, der sich für Tommy interessiert, begeistert sein wird.

Lohnt sich der Kauf? Rund 85 Euro für die Box sind nicht gerade wenig, doch zum Glück gibt es verschiedene Versionen der Deluxe Edition, wie beispielsweise das Orignalalbum samt der Live-CD als Bonus disc. Wer sich nicht für die Demos interessiert, der ist hier bestens bedient. Doch seien wir ehrlich: Ohne die Demos ist die CD nicht vollständig. Insofern gibt es eine klare Kaufempfehlung für die komplette Box. Es lohnt sich!

Go to top