Who's Who

John Entwistle

The Ox stand meist seelenruhig auf der Bühne. Geliebt von den Fans, wurde er berühmt für sein famoses Bassspiel

Keith Moon

Unvergessen ist Keith Moons brilliantes musikalisches Können in seinen jungen Jahren.

Roger Daltrey

Roger Daltrey gründete 1962 die Gruppe The Detours. Heute ist er Commander of the British Empire

Pete Townshend

Pete Townshend ist der musikalische Kopf der Who. Fast alle Songs der Band stammen aus seiner Feder.

Mix - Top Themen

Townshend und Daltrey begeistern zum Auftakt in Fulda

Mit einem rund 110 minütigen Set haben the Who am Samstag Abend ihre Deutschland-Tour in Fulda eröffnet. Vor rund 5000 Fans auf dem nicht ausverkauften Messe-Gelände in Fulda-Sickels präsentierten Pete Townshend und Roger Daltrey neben Songs aus ihrem neuen Album Endless Wire eine eindrucksvolle Show mit allen bekannten Hits.

Begeisternde Kritiken für Quadrophenia

Quad LogoAusnahmslos hervorragende Kritiken haben The Who während ihrer Europa/UK-Tour erhalten, die am Montag Abend zu Ende gegangen ist. Gemeinsam mit exzellenten Gastmusikern präsentierten Roger Daltrey und Pete Townshend eine knapp 95-minütige Version ihres Albums Quadrophenia. Am Schlagzeug saß Scott Devours, der Zak Starkey bestens vertrat. Die Konzerte in Amsterdam und London am 5. und 8. Juli wurden für eine Live-DVD aufgezeichnet. Informationen zu allen Konzerten der Tour gibt es im The Who Concert Guide.

Geschafft: Teil 3 von Maximum Rock

Maximum Rock Teil 3Geschafft. So mag sich Christoph Geisselhart gefühlt haben, als er endlich sein dreibändiges Mammutwerk "The Who - Maximum Rock" im Herbst dieses Jahres fertiggestellt hatte. Es behandelt die Jahre Jahre nach Keith Moons Tod, also von 1979 bis 2009.

Go to top